© Heinz Schmölzer
Ausstellung Inventur München
Interieur, von 26.05. bis 22.06.2017 Architekturgalerie München
2017, Realisierung

Eröffnung am Mittwoch, 24.05.2017 um 19:00

Finissage am Donnerstag, 22.06.2017 um 19:00; Gesprächsabend mit A.Krischanitz und M.Meili

„Der Begriff der ‚Bodyextension‘ gefällt mir gut, weil er in seiner Doppeldeutigkeit der Funktion und Bedeutung eines Möbels durchaus gerecht wird. Zum einen vergrößert das Sitzmöbel die Resonanzflächen, ist also eine physische Extension, auf der die Körperlast verteilt wird, und zum anderen geht es um eine raumpsychologische Extension, die als Stellvertreter-Zeichen auch mit abwesenden BesitzerInnen funktioniert.“

Aus: Adolf Krischanitz im Gespräch mit Marcel Meili; in Adolf Krischanitz. "Das Inventar ist das Ergebnis der Inventur", 2016 Album Verlag
Ausstellung Inventur München
Interieur, von 26.05. bis 22.06.2017 Architekturgalerie München
2017, Realisierung

Ort: München
Mitarbeit Architektur: Anna Aichberger, Anna Dabernig, Stefan Just, Jochen Koppensteiner, Yosuke Nakamoto, Jana Raudnitzky
in Kooperation mit: Braun Lockenhaus, Helmut Krischanitz, Maderna Werkstätten, Holzbaumeister Steinbacher, Wittmann Möbelwerkstätten, Zumtobel
mit Unterstützung durch das Bundeskanzleramt und das Österreichische Kulturforum Berlin
Links:
Adolf Krischanitz. Das Inventar ist das Ergebnis der Inventur.
Architekturgalerie München